Öffnungszeiten

Zahnimplantate, Implantologie, Implantate
Mo. 9:00 - 12:00 und 14:30 - 18:00
Di. 8:30 - 12:00 und 14:30 - 18:00
Mi. 8:30 - 13:00
Do. 8:30 - 12:00 und 14:30 - 18:00
Fr. 8:30 - 13:00
Termine nach individueller Vereinbarung

Zahnloser Kiefer

Auch bei totalem Zahnverlust ermöglichen Implantate eine ästhetische und festsitzende Versorgung.Mit Blick auf Tragekomfort und Lebensqualität ist eine implantatverankerte, herausnehmbare Prothese die Therapie der ersten Wahl.

Oft sind die nur noch wenigen Zähne oder der zahnlose Kiefer nicht mehr in der Lage der Prothese den benötigten Halt zu geben. Es gibt Druckstellen, Essen setzt sich zwischen Prothese und Kiefer, eine verrutschende Prothese schmerzt beim Kauen.

Mit speziellen implantaten kann oft auch noch bei reduziertem Knochen geholfen werden, zum Teil ohne große Operationen. (Siehe auch Miniimplantate)

Eine besser sitzende Prothese verschaft wieder Sicherheit und mehr Freude beim Essen.

Patienten mit zahnlosem Kiefer haben zwei Möglichkeiten zur Auswahl: eine auf Implantaten fest verschraubte Zahnreihe oder eine herausnehmbare, implantatgetragene Prothese. Herausnehmbare, implantatgetragene Prothesen verrutschen nicht und verhindern Druckstellen. Sie sitzen fest auf ihren Pfeilern, den Implantaten. 

Je nach Situation können gebenenfalls auch vorhandene Prothesen mit diesem Implantatsystem kombiniert werden, so daß die gewohnte Prothese nach entsprechenden Anpassungen z.T. weitergenutzt werden kann.

Auch die Bedeckung der Kiefer und besonders des Gaumens kann situationsbedingt oft reduziert werden, so daß Speisen und Getränke wieder besser schmecken.

Fest eingegliederte Zahnreihen sind die ästhetisch anspruchsvollere Lösung. Diese Behandlungsvariante zeichnet hoher Tragekomfort und natürlichere Optik aus. Patienten bleiben bei beiden Varianten die Nachteile einer herkömmlichen Prothese wie z.B. Druckstellen, Verrutschen und Schmerzen beim Kauen erspart.